Jedermann guckt aus der neuen Wäsche (Nachtrag TdE 2012)

In den Untiefen des Internet sind noch ein paar Fotos der letzten Scuderia-Rennbeiteiligung bei der Tour d’Energie in Göttingen aufgetaucht.

In dieser bisher kaum erforschten Tiefsee des Bildermeeres tummeln sich offensichtlich bizarr anmutende Jedermannfische in (neuem) buntem Anzug. Die folgende Bilderstrecke dokumentiert in beeindruckender Manier das Atemverhalten des Scuderluccius Meridiensis, welches Gerüchten zu Folge John Cameron zu einer Neuverfilmung des Klassikers Scream inspiert haben soll.

Dieser (leider nur unscharf erwischte) Buckelwal bringt mit seiner ausgeprägten Hechelatmung seine Freude über den Zieleinlauf zum Ausdruck. Vermutlich jubiliert er nach einer langen Wanderung über das Wiedersehen mit seinem Rudel.

Ganz ähnlich zeigt dieses Prachtexemplar das Atmungsverhalten “Typ: Staubsauger”. Mit weit aufgerissenem Schlund versucht es im vorbeifahren eine möglichst große Menge Jedermannplankton (eine Melange aus Carbonstaub, Pasta und alkoholfreiem Hefeweizen) aufzusaugen.

Etwas scheuer versteckt sich dieser Scuderluccius Meridiensis hinter einem noch nicht identifizierten Vertreter der Gattung der Jedermänner. Die kreisförmig gerundete Lippenform lässt auf das Ausstoßen von langanhaltenden o-Lauten schließen, eine typische Form von dem männlichem Balzverhalten dieser Spezies.

Dieser Artgenosse des Clownsfisch hingegen präsentiert sich seinen Beobachtern gern in voller Breite. Da er in freier Wildbahn jedoch noch nie mit geschlossenem Mundwerk gesichtet wurde, verwundert es nicht, dass der Gesichtsausdruck etwas müde erscheint.
Petri Heil!

One thought on “Jedermann guckt aus der neuen Wäsche (Nachtrag TdE 2012)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *