La Cima Scuderia 2016

Auf unserer Scuderia Facebook findet ihr Fotos, Ergebnisse und einen Bericht unseres vereinseigenen Bergzeitfahrens, das gestern So., 11.9.16 in der Eifel stattgefunden hat.

14322545_1458188930874578_8259601546131339143_n

Glückwünsche erst mal noch an alle Teilnehmer und besonders die Sieger Diego (U18), Babsi (Damen) und Daniel (Herren). Und 1000 Dank an alle Beteiligten.

WinterCoppa Update

Ab sofort könnt ihr wieder auf der WinterCoppa-Seite hier auf unserer Homepage immer den aktuellen Stand in der Scuderia-internen Teamwertung einsehen. Trainieren, trainieren, trainieren!

Scuderia im WDR

Für alle die nicht dabei waren:

Radrennen: Rund um Köln

Besonders Interessant wird es ab 19:10.

Rapha MCC – After Work Ride Cologne

Für Dienstag den 05.Mai hat uns folgende Einladung erreicht:

“…Ab 18:00Uhr gibt es Kaffee unter der Rodenkirchener Brücke (Heinrich Lübke Ufer) und 18:30Uhr ist abfahrt. Gemütliches Tempo, 55km am Rhein entlang und über die Felder bei Bronheim und Brühl wieder rein. …”

Alles weitere findet ihr aus der Facebook Seite: https://www.facebook.com/events/973418119365485/

Bahnrad in Fernost

Eurosport durfte Francois Pervis beim Keirin-Rennen in Japan begleiten. Von deren Trainingsmethoden können wir uns ja noch was abschauen. Und von Pervis Oberschenkeln tät ich auch was nehmen.

Diese sehenswerte Reportage kam dabei rum:

Grüße von der Tour de France

Continue reading

WANTED: Kettenhunde

Da fährt man nichtsahnend auf Mallorca die wunderschöne Auffahrt von Sa Calobra hinauf und was sehen unsere müden Augen auf dem vollgeklebten Schild hängen, das die Passhöhe anzeigt? Ein Scuderia-Aufkleber? Naja fast…

Da haben sich also Kettenhunde meines Logodesigns bedient. Schön, auf diese Art und Weise geehrt zu werden, es ist ja nun auch nicht komplett geklaut sondern einzelne Komponenten in einen anderen Kontext gesetzt oder ausgetauscht. Bin ich jetzt aber ein Internet- und Kopierschutzspießer, weil ich mich gleichzeitig ärgere, dass ich nicht gefragt wurde? Schließlich kann man uns recht einfach über diese Seite erreichen. Über die Kettenhunde konnte ich spontan im Internet leider nicht viel herausfinden; sind es also “nur” zwei Kumpels, die Rennen unter gemeinsamem Namen (und Logo) fahren? Oder doch eine ganze Horde norddeutscher (weil Leuchtturm o.ä.) Rennradfanatiker, die sogar die (zugegeben nicht selten befahrenen) letzten Winkel Südeuropas mit “ihrem” Logo bekleben? Wie auch immer: Wer als erstes einem Kettenhund begegnet und ihn dazu bringt, sein Logo nur noch mit Hinweis auf seine kreative Quelle (i.E. die Scuderia) zu verbreiten, der hat einmal Ortsschildsprint-anziehen bei mir gut (vorzugsweise am Berg 😉 ).

Scuderia ist Startklar

Die Räder sind geputzt, die Startnummern liegen bereit. Nur noch einmal schlafen, dann startet die Scuderia bei Rund um Köln. Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute und sicher Fahrt. Der größte Dank, geht wie jedes Jahr an Artur Tabat und sein großartiges Team.

Unser Kapitän auf meine-suedstadt.de

Unter dem Titel “Suchtfaktor Rennradsport”, hat unser Kapitän ein Interview auf meine-suedstadt.de gegeben. Mit wirklich sehr schönen Bildern. Viel Spaß beim lesen:

http://meine-suedstadt.de/sport/suchtfaktor-rennradsport

Scuderia im Printmedium

Bitte beachtet die aktuelle Ausgabe der RennRad (1-2/2012) ab Seite 22.

http://www.radsport-rennrad.de