Zeitumstellung: Nightride statt Feierabend, 19h Unibib

Wer hat an der Uhr gedreht?! Heute Nacht wurde die Zeit umgestellt. Das heißt für die Scuderia:

Ab nächstem Dienstag (31.10.2017) gehen wir jeden Dienstag Abend gut beleuchtet und mit gut sichtbarer Kleidung ausgestattet auf die so genannte Axelrunde (die sieht in etwa so aus: Strava-Link).

Achtung: Treffzeit ist erst 19 Uhr. Treffpunkt ist Universitätsstr. Ecke Kerpener Str. (Uni-Bib).

Wenn Ihr mitfahrt, fahrt bitte besonders umsichtig. Gebt wegen der Dunkelheit vor allem alle Zeichen weiter. Das gilt besonders auch für Abbiegezeichen; viele kennen die Route zwar aus dem FF, euer Hintermann aber vielleicht gerade doch nicht.

Die Feierabendrund mit Treffzeit 18 Uhr und Treffpunkt Torburg pausiert ab sofort bis zur Zeitumstellung im Frühjahr 2018.

Ab sofort: Dienstag 18 Uhr, Severinstorburg (Feierabendrunde)

In aller Kürze das Wichtigste: Die Zeitumstellung ist Vergangenheit, wir treffen uns ab sofort wieder Dienstags um 18 Uhr an der Severinstorburg!

Die Sonne wird uns die nächsten Dienstage allerdings auch schon gegen 20 Uhr wieder verlassen. Wenn ihr also länger als zwei Stunden fahren wollt, nehmt bitte unbedingt Beleuchtung und ggf. eine Warnweste mit.

Bei ausreichend großer Teilnehmerzahl werden wir wieder Macchiato-, Cappucino- und Espressogruppen bilden. D.h. Die Macchiato wird am kürzesten und langsamsten, die Espressorunde am schnellsten, weitesten, höchsten gefahren. Schätztz euch bitte selbst ehrlich ein und ordnet euch entsprechend zu. Genauere Infos zu Strecke und Tempo bemühen wir uns an der Torburg zu geben. Unser Ziel ist es nämlich nicht nur gemeinsam zu fahren, sondern auch gemeinsam anzukommen. Genauere Infos hierzu schicken wir demnächst noch mal nach.

Achja: Bitte kommt mit Helm und stellt euch in der Platzmitte auf, sodass man noch durch die Torburg kommt…

Trotz Sommer voll nicht Pause – Bitte auf folgendes achten!

Grosse Scudi Gruppe FlughafenstrasseWir freuen uns total, dass sich unsere Feierabendrunde (jeden Di., 18Uhr Severinstorburg) so großer Beliebtheit erfreut und wir trotz Sommerloch an den letzten beiden Dienstagen jeweils die Rekordzahl von 40 Teilnehmern begrüßen durften! (Mehr dazu, auch Bilder, haben wir auf Facebook berichtet)!

Da dadurch die Gruppen, die gemeinsam unterwegs sind, zwangsläufig auch immer größer werden und das fahren in der Gruppe daher ggf. gefährlicher wird, möchten wir die Gelegenheit nutzen, euch beim Mitfahren um die Einhaltung unseres Knigge und der folgenden Regeln zu bitten.

  1. Nehmt Rücksicht auf die anderen Fahrer und sonstigen Verkehrsteilnehmer (kategorischer Imperativ)!
  2. Ordnet euch ehrlich und passend in die richtige Gruppe ein: Espressorunde, wenn ihr schnell fahren wollt und könnt und Cappucinorunde, wenn ihr langsamer unterwegs seid/sein wollt! Fahrt also Espresso bitte nur wenn ihr es könnt und brettert bei Cappucino nicht so, dass andere nicht mehr mitkommen.
  3. Wenn möglich (16 oder mehr Fahrer) in einer geordneten Zweierreihe fahren: Füllt also bitte Lücken von einzelnen Fahrern bitte entsprechend auf und fahrt auf keinen Fall zu dritt nebeneinander!
  4. Je größer die Gruppe, desto wichtiger aber schwieriger die Kommunikation. Wenn von hinten jemand etwas ruft (z. B. “Langsamer!”, “Auto!”, …) ruft es nach vorne weiter, da es sonst nicht gehört wird!
  5. Zeigt Hindernisse etc. so früh und deutlich wie möglich an und gebt Handzeichen (Beispiele gibt’s hier) eurer Vordermänner unbedingt nach hinten weiter!
  6. Behaltet in der Gruppe aber immer unbedingt mindestens eine Hand am Lenker!
  7. Behaltet die Ordnung der Zweierreihe unbedingt, auch im engen Stadtverkehr (beim Hin- UND Rückweg), bei. Also nicht neben wartenden Autos vorbeischlängeln, nicht spontan über Radwege ausweichen, etc.! Und fahrt hinten kleine Löcher sofort zu, bevor ihr den Anschluss ganz verliert!
  8. Wenn (bei 16 oder mehr Fahrern = “geschlossener Verband“) die ersten über eine grüne Ampel fahren, dürfen und sollten hintere Fahrer auch über die Kreuzung, wenn die Ampel inzwischen auf rot gesprungen ist. Bevor ihr blind über die Kreuzung ballert versichert euch aber, dass die anderen Verkehrsteilnehmer das auch so sehen und wenn ihr vorne als erste rübergefahren seid, versichert euch bitte, dass auch die ganze Gruppe (heile) rübergekommen ist!
  9. (Ganz) vorne in der Gruppe zu fahren benötigt viel Erfahrung: Ihr müsst so langsam fahren, dass alle mitkommen, aber auch so schnell, dass hinten im Windschatten nicht alle nur auf der Bremse stehen!
  10. Achtet wenn es die Gruppe doch zerteilen sollte mit darauf, dass alle hinter euch den richtigen Weg finden!
  11. Ergänzung: Kommt zu unseren Ausfahrten bitte unbedingt mit funktionstüchtigem, haltbaren Material.

Fällt dir noch etwas ein, das wir bei unseren Ausfahrten unbedingt beachten sollten? Dann schreib uns einen Kommentar!

Ab Dienstag wieder: Feierabendrunde, 18Uhr, Torburg

20150117-06SamstagsausfahrtIhr könnt einsam als lonely Cowboy allein dem Sonnenuntergang entgegenreiten oder (besser!) mit der Scuderia im Kreise netter, radfahrender Leute!

Am Sonntag wird die Zeit umgestellt, die Tage werden länger. Daher ist es wieder Zeit, die Feierabendrunde einzuläuten. Getroffen wird sich also jeden Dienstag um 18 Uhr an der Severinstorburg, direkt auf dem Chlodwigplatz (da passen wir trotz Baustelle noch hin).

Die Sonne wird uns nächsten Dienstag allerdings auch schon um 20 Uhr wieder verlassen. Wenn ihr also länger als zwei Stunden fahren wollt, nehmt bitte unbedingt Beleuchtung und ggf. eine Warnweste mit.

Bei ausreichend großer Teilnehmerzahl werden wir wieder Cappucino- und Espressogruppen bilden. D.h. Die Cappucinorunde wird etwas kürzer, langsamer und mit weniger Höhenmetern gefahren als die Espressorunde. Solltet ihr euch für die Fahrt in der Cappucipucinorunde entscheiden da ihr z. B. kürzer fahren wollt, respektiert bitte, dass dort auch Leute wegen des geringeren Tempos unterwegs sind und bremst euch entsprechend. Unser größtes Ziel ist es nämlich nicht nur gemeinsam zu fahren, sondern auch gemeinsam anzukommen. Wie ihr vermeidet, verloren zu gehen, lernt ihr hier bei den amüsanten Jungs vom GlobalCyclingNetwork.

Rapha MCC – After Work Ride Cologne

Für Dienstag den 05.Mai hat uns folgende Einladung erreicht:

“…Ab 18:00Uhr gibt es Kaffee unter der Rodenkirchener Brücke (Heinrich Lübke Ufer) und 18:30Uhr ist abfahrt. Gemütliches Tempo, 55km am Rhein entlang und über die Felder bei Bronheim und Brühl wieder rein. …”

Alles weitere findet ihr aus der Facebook Seite: https://www.facebook.com/events/973418119365485/

Feierabendrunde (Dienstags) jetzt immer ab der Torburg

Die Feierabendrunde (Dienstags, 18h) startet ab jetzt immer von der Severinstorburg, direkt am Chlodwigplatz.
Dort haben wir mehr Platz und blockieren nicht mehr die Maria-Hilf-Str. für Autos. Außerdem wird die Anfahrt ins Bergische über die Annostr. kürzer und führt nicht mehr gefährlich über den Chlodwigplatzkreisel. Nicht zuletzt ist schließlich die Torburg auch auf unserem Logo und hey… die Anfahrt für den Präsidenten wird kürzer 😉

P.S.: Nach Auskunft der Stadt Köln wird dort trotz Baustelle Platz für uns sein. Falls doch nicht, hat Familie Koch einen gut bei mir.

P.P.S.: Wer letzten Dienstag trotz Sturmtief “Niklas” da war: Pardon, dass sonst niemand da war, eine Gruppenfahrt wäre wohl etwas riskant gewesen.Scuderia vor Torburg rund

Rekordverdächtiger Sponsorentermin

Bei der Feierabendrunde am Dienstag konnten wir den Teilnehmerrekord von 21 auf 22 erhöhen. Dabei gab es schnellen Cappucino und bergigen Expresso. Mittlerweile kann man sogar professionelles Rad-Team-Teamwork beobachten, es gab Wasserträger. Anschließend ging es zum Sponsor am Ubierring, wo aus Wasserträgern Kranzträger wurden. Dort wurde vor kurzem extra für unsere Rekordjagd der Bürgersteig vergrößert, so dass nun alle Scuderisti Platz vor der Schänke finden.

Es geht wieder weiter!

Es geht eher weiter als los. Wegen Winterpokal und Klimawandel war eine Winterpause 2013-14 kaum zu spüren. Trotzdem möchte ich die Saisoneröffnungs-RTF vom letzten Wochenende zum Anlass nehmen, hier möglichst öffentlichkeitswirksam für frühlingshafte Scuderia-Ausfahrten zu werben.

Also ab sofort jeden Sonntag 10 Uhr an der Severinstorburg am Chlodwigplatz: Ortsschild- und Plaudersprintründchen für ca. 3 Stunden oder mehr. Bei Abweichungen (RTF, ausgedehntere Touren, die früher starten, …) gibt es entsprechende Ankündigungen bei den Terminen hier auf der Homepage.

Ab 1.4. wieder: Kein Aprilscherz: Feierabendrunde! Treffen jeden Dienstag, 18 Uhr, Merowingerstr., Ecke Maria-Hilf-Str. Ab diesem Jahr gilt immer: Wenn genügend Leute da sind, machen wir eine gemächlichere Cappucino- und eine zügigere Espresso-Gruppe. Insgesamt muss gelten: Der langsamste bestimmt das Tempo, das heißt: Die schnelleren nehmen bitte Rücksicht und die langsameren melden sich bitte rechtzeitig, wenn es zu schnell wird.

Und jetzt noch kurz zur RTF vom RC Mistral: Axel war unfassbar zu spät, irgendwer hat immer mal am Horn gezogen und die Gruppen gesprengt und ich musste ständig anhalten um was zu futtern; also alles geil wie immer! Seid dieses Jahr also dabei, wenn die Scuderia wieder op jöck geht!

Feierabendrekord

Wow! Diesen Dienstag standen 21 Leute vor dem L’apparte, um auf die Feierabendrunde zu gehen, das ist Rekord. Das gute Wetter und Axels schöne Strecke sorgten für einen perfekten Abend an dessen Ende die Ubierschänke sicher auch ganz guten Umsatz mit uns gemacht hat. Bis nächsten Dienstag wieder, dann zum ersten Mal mit Cappucino- (gemütlich) und Espressorunde (schnell).