Schäl Sieg: Doppelerfolg beim „GP von Mülheim“

Strahlender Sonnenschein und strahlende Sieger: Beim neu aufgelegten “Großen Preis von Mülheim” feierte die Scuderia gleich zwei erste Plätze und belegte damit zum ersten Mal einen ersten Platz bei einer Jedermann-/Hobbyveranstaltung.

Zehn Fahrer, verteilt auf drei Teams, begaben sich zunächst beim Mannschaftszeitfahren „Fun-Vierer“ auf den schnellen, nur 2,1 Kilometer kurzen Rundkurs am Wiener Platz. Nach zwei Runden war der Spaß leider schon vorbei, dafür verteilten sich die Scuderisti in der Gesamtwertung gleichmäßig auf die Plätze 1,4 und 7. Angeführt wurde das Siegerteam von Christian, dem „Tony Machtin von de Vondelstroß“. Für die anderen lautete das Fazit: In Reihe um die Bordsteine sprinten ist doch ein ziemlich anderer Sport.

Beim anschließenden Rennen der U9-Klasse hatte Scuderia-Nachwuchstalent Theo (6) die schnellsten Beine und distanzierte den Rest des Feldes überlegen – Glückwünsche, Theo!!!

Der GP Köln-Mülheim ist eine tolle Radsportveranstaltung im Herzen Kölns. Schön, dass es das (wieder) gibt. Vielen Dank an die Organisatoren! Die Scuderia kommt nächstes Jahr wieder – versprochen!

Einen ausführlichen Bericht der Rennen und weitere Bilder gibt es unter diesem Link.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *