Münsterland Giro wie ein Heimspiel: Scuderia Südstadt siegt in der Teamwertung

Es ist DER Moment auf dem Schlossplatz in Münster: Nach den sensationellen Gesamträngen 5 von Patrick (1. Platz AK), 8 von Jonas (3. Platz AK), 13 von Maciej (7. Platz AK) und 15 von Joscha (4. Platz AK) beim Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung über 110 Kilometer darf der ganze Scuderia-Sonderzug mit auf die Bühne: Sieg in der Teamwertung! Neben den vier Schnellsten ducken sich Bastian, Daniel, Jan G., Nils, Jan H., Peter und Jan B. vor der Champagnerdusche, die aus den Reihen der vollständig vor dem Podium versammelten Jedermann-Teams auf die Südstädter niedergeht. Richtig gelesen: 11 (!) Scuderisti hatten sich zum Rennen nach Münster aufgemacht, fast dreimal so viele wie im letzten Jahr, als es nicht einmal für eine Teamwertung reichte. Von den 112 in diesem Jahr aus knapp 1.500 Teilnehmern beim Provinzial Cup gewerteten Teams erreichte dagegen Team Scuderia 2 bestehend aus Bastian, Daniel, Jan G. und Nils zusätzlich einen hervorragenden 11. Platz.

Aber es ist nicht die sportliche Leistung allein, weswegen den Jungs bei Volksfeststimmung am Einheits-Feiertag die Herzen zufliegen. Es ist diese Mischung aus Spaß an der Sache und Bescheidenheit, die uns auch in Münster ganz besonders auszeichnet. Der Plan, nur mit Beinlingen bekleidet auf die Bühne zu gehen wird trotzdem schnell wieder verworfen. Anbei ein paar Fotos von der ruhmreichen Reise. Möge die Erinnerung an das Münster überstrahlende Scuderia-blau lange währen!

msg16_2

msg16_4

msg16_05

img_20161003_135443-2

msg16_06

msg16_7

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *